Die Sonne lacht – Der Grill ruft – BBQ Rippchen selbst marinieren

Zutaten für 4 Personen

  • 1,5-2kg Rippchen (je nach Fleischanteil)

  • 2 Knoblauchzehen

  • 500ml Cola

  • 300ml Orangensaft

  • 2-3 Orangen

  • 3 Zwiebeln

  • 6 EL Barbecuesauce

  • 2 EL Sojasauce

  • 2 EL Balsamicoessig

  • Salz, Pfeffer, Paprika edelsüß, Koriander

  • frischer Rosmarin, getrockneter geht aber auch

Anweisungen

  • Die Zutaten für die Marinade in einen großen Topf geben und für ca 30 min bei mittlerer Hitze kochen, bis es eine dickflüssig Konsistenz erreicht hat.
  • In der Zwischenzeit das Fleisch von der sogenannten Silberhaut und eventuellen Knochensplittern befreien, im Anschluss die Rippen in der Marinade über Nacht ziehen lassen. Die Cola sorgt dafür, dass unser Rippchenfleisch über Nacht schön mürbe wird.
  • Am nächsten Tag die Rippen mit der Marinade einstreichen und auf ein Bett aus Orangen- Zwiebel-Rosmarin geben und unter einer Schicht Orangenscheiben (siehe Bilder) bei 110 Grad für 4h sanft im Ofen schmoren. Die Orangen dienen hierbei als Schutzmantel gegen das austrocknen und geben durch ihre Süße und Eigensäure dem Fleisch eine besondere Note.
  • Nach Ablauf der Zeit kommen die Rippchen zum “finishen“ auf den Grill, wer Corona bedingt keine Möglichkeit zum Grillen hat, kann seine Rippchen selbstverständlich auch im heimischen Backofen vollenden.
  • Dazu die Rippen nochmals mit Marinade einpinseln und über direkter Glut anrösten oder im Backofen bei 230 Grad bräunen.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.